SV 1921 Buchenberg e.V.
Day of Light Vereinshistory Weitere Links


Day of Light
29. April - 1. Mai 2022



Weitere Links:
Events
 
 

 

 

Vereinshistory

Jahr Vereinsereigenisse
1921 Gründung des SV Buchenberg am 1. April 1921
15 junge Leute gründen unter Vorsitz von Adolf Huthwelker (bis 1931) den Verein
Leichtathletik, Turnen und Fußball waren die ersten Sportarten die ausgeübt wurden

1922 Die Fußballer des SV Buchenberg schlossen sich dem westdeutschen Fußballverband an um an Meisterschaftsspielen (zweite Kreisklasse) und an Pokalturnieren teilnehmen zu können.

1934 Der SV Buchenberg schließt sich dem Deutschen Fußballbund Nordhessen-Kassel an. Der Verein verfügt über 23 Seniorenspieler und hat 4 Jugendspieler

1939-1945 Wegen des zweiten Weltkriegs ruht der Verein

1946-1947 Der Verein nimmt den Spiel und Vereinsbetrieb wieder auf

1946 Neben den bereits ausgeübten Sportarten schlossen sich einige Frauen dem Verein an und begannen mit dem Feldhandballspiel

1948 Eine Damen-Feldhandballmannschaft nimmt den Meisterschaftsspielbetrieb auf

1950 Unter der Leitung von Adolf Huthwelker gründete sich die Theaterabteilung

1952 Nach erfolglosen Spielen zerfällt das Team und es wird eine Spielgemeinschaft aus den Vereinen Buchenberg und Herzhausen gegründet. Diese nimmt den Spielbetrieb zur Spielzeit 1952/53 auf. Unstimmigkeiten und Erfolglosigkeit sind Faktoren die neben den wichtigen Engagement für den wirtschaftlichen Wiederaufbau der Heimat zum Erliegen des Fußballsports am Ende der Spielzeit 1952/53 führen.

1953 Die erste Vereinsfahrt nach Cochem, an der Mosel wird durchgeführt.

1956 Die erste Buchenberger Kirmes richtet der Sportverein in den beiden Gaststätten des Ortes aus.

1958-1960 Mit Albert Menzel als Vorsitzenden an der Spitze erwacht der Verein aus einer sportlichen Ruhepause die seit Mitte 1953 andauerte. Allerdings gab es nun zunächst einmal "nur" Fußball im Vereinsangebot. Menzels unermütlichen Engagement hatte es der Verein zu verdanken, das der Verein im Prinzip nocheinmal wiedergegründet wurde, allerdings zunächst mit dem Zusatz im Vereinsnamen: 1958. Der Verein wurde in den Hessischen Fußballverband aufgenommen.

1965 Die Mitglieder erbauen unter Regie von Kurt Oenigk den, Zitat des Landrats Kohl, "schönsten Sportplatz des Kreises Frankenberg".

1966 Der neue Sportplatz " auf dem Heßler" wird eingeweiht. Der Auftakt für 25 Jahre Pfingstfußballturnier in Buchenberg.

1970 Einige Musikfreunde des SV 1921 Buchenberg schließen sich zur "Band", die blauen Jungs, zusammen und treten fortan gemeinsam auf.

1971 Die Wiederholung des Waldecker Pokal-Endspiels der Senioren wird in Buchenberg ausgetragen.

Der SV 1921 Buchenberg begeht sein 50 Jähriges Jubiläum. Das Fest stand unter dem Motto "50 Jahre Sport in Buchenberg".

1972 Nach einen verlorenen Endscheidungsspiel führt der Weg der Fußballer nach nur einem Jahr in der A-Klasse wieder zurück in die B-Klasse.

1972-1976 Die Sportler erbauen ihr Vereinsheim auf dem Heßler in Eigenleistung. Der Bau stand unter der Führung von Kurt Oenigk und Willi Schäfer.

1974 Aus der "Musikabteilung", den blauen Jungs, entsteht der heutige Musikverein Buchenberg.

Der Verein führt seine erste Veranstaltung im Rahmen der "Trimm dich-Bewegung" - Volkswandertag durch.

1976 Die erste Vereinssatzung wird für rechtmäßig erklärt, nun ist der Verein ein eingetragener Verein (e.V.)

1981 60 Jahre SV 1921 Buchenberg war das Motto eines großen Fests im Ort. Doch die Duplizität der Ereignisse aus 1972 trübte die Feierlaune. Die Fußballer mussten erneut nach nur einem Jahr die A-Klasse wieder in Richtung B-Klasse verlassen.

1985 Erneut der Dämpfer nach dem großen Erfolg im Pokal 1984 - Abstieg in die C-Klasse.

1986 Die Sportler verlegen die Stromversorgung des Sportlerheims vom Ort zum Sportplatz "auf dem Heßler" in mühevoller Eigenleistung.

1989 Die sicher geglaubte Meisterschaft und der damit verbundene Aufstieg in die -nach einer Reform geschaffene - A-Klasse geht in einem dramatischen Endscheidungsspiel doch noch verloren.

1990 Einige Tennisfreunde finden sich zusammen und gründen die Tennissparte. Nach über 30 Jahren Fußball im Verein, nun wieder ein etwas erweitertes sportliches Angebot für die Mitglieder.

Das Sportlerheim wird um einen Wirtschafts-/Gastraum erweitert.

1992 Die beiden neu geschaffenen Tennisplätze neben dem Fußballplatz werden eingeweiht. Der spätere Tennisprofi Rainer Schüttler bestritt das Eröffnungsspiel.

1994 Fußballer aus Fürstenberg schließen sich dem SV 1921 Buchenberg an. Der Verein meldet nunmehr drei Mannschaften im Spielbetrieb, wovon die 3. Mannschaft in Fürstenberg spielt.

1996 Der aktive Spieler der 1. Fußballmannschaft, Bernd Backhaus, wird zum 1. Vorsitzenden gewählt. Es war der Beginn der längsten Amtsperiode eines 1. Vorsitzenden des SV 1921 Buchenberg. Vom 75. Jubiläumsjahr an führt er den Verein nun ununterbrochen in sein 100-jähriges Jubiläum.

Die Fußballer des SV Fürstenberg, die seit 1994 als 3. Mannschaft beim SV 1921 Buchenberg spielen, lösen sich vom Verein und spielen künftig wieder eigenständig für den SV Fürstenberg.

Der SV 1921 Buchenberg feiert das 75-jährige Vereinsjubiläum mit einem 3-tägigen Fest.

Unter Regie von Bernd Backhaus wird die Jugendarbeit gemeinsam mit den Nachbarvereinen aus Altenlotheim und Ederbringhausen nach vielen Jahren Braache wieder aufgenommen. Der wohl wichtigste Schritt in der Vereinsgeschichte der die Zukunft des Vereins sichern sollte.

Auch die Leichtathleten erfahren eine Renaissance seit dem Ende des 2. Weltkriegs. Eine Staffel des Vereins nimmt am Edersee-Super-Marathon teil und belegt Platz 5 in der gemischten Wertung.

Die Schulen des Kreises Waldeck-Frankenberg richten seit 1996 ihre Schulcrossmeisterschaften auf den Laufstrecken des SVB rund um den Heßler aus.

1997 Der Verein tritt dem Edersee-Marathon-Verein bei und ist fortan Mitausrichter des Edersee-Super-Marathons.

Beim SV 1921 Buchenberg beginnt eine neue Ära. Das Pfingstturnier der Seniorenfußballer wird abgelöst vom Edersee Cup der Jugendfußballer.

Im Januar 1997 wird erstmals das Hallenmasters in der Großsporthalle Herzhausen ausgetragen. Ein 2 Tägiges Hallenfußballturnier für Senioren- und Jugendfußballer.

Die erste Vereinssatzung aus dem Jahr 1976 wird überarbeitet.

Eine große Vereinsfahrt stand auf dem Jahresprogramm. Auf einem Kreuzfahrtschiff ging es 3 Tage nach Göteborg.

Ein dezentaler Ausbildungslehrgang des HFV für Jugendbetreuer/-trainer wird auf dem Sportgelände des SV 1921 Buchenberg durchgeführt - viele weitere sollten folgen.

Der Vorplatz des Vereinsheims wird in Eigenleistung gestaltet und gepflastert.

1998 Die "grüne" Hütte Grillhütte wird um einen Lagerraum erweitert - in Eigenleistung der Mitglieder.

Der Verein tritt der Waldeck-Frankenberger Laufcupvereinigung bei und richtet fortan eine eigene Veranstaltung im Rahmen dieser Laufserie gemeinsam mit dem SV 1921 Herzhausen auf den Laufstrecken rund um den Hessenkopf und auf den Strecken rund um den Heßler aus. Viele Leichthatleten/-innen des Vereins nehmen von nun an an der Laufserie teil und gewinnen Einzelläufe als auch die Gesamtwertung.

1999 Die Kreismeisterschaften des Leichtathletikkreises Waldeck im Crosslauf richtet der SV 1921 Buchenberg auf den Crossstrecken rund um den Heßler aus. Ein Kreismeistertitel ging auch an den SV 1921 Buchenberg. Erstmals richteten die Leichtathletikkreise Waldeck und Frankenberg eine gemeinsame Meisterschaft aus.

Die Seniorenfußballer schließen sich mit den Fußballern des Nachbarvereins Spfr. Ederbringhausen zusammen. Die (FussballSpielGemeinschaft) FSG Buchenberg/Ederbringhausen wird gegründet. Diese neue FSG leiten von nun an Bernd Backhaus und Horst Bäcker (als Vors. der Spfr. Ederbringhausen). Drei Fußballsenioren Mannschaften stellt die neue FSG im Spielbetrieb des HFV. Die Höchste in der Kreisliga A.

2000 Ein dunkler Tag in der Vereinsgeschichte: Ein Spieler der dritten Senioren Mannschaft stirbt in einem Meisterschaftsspiel im Hochsommer in Waldeck. Er bricht tod auf dem Spielfeld zusammen. Der Schock sitzt tief.

Der SV 1921 Buchenberg ist Mitausrichter der Deutschen Meisterschaft im 60 km Ultra-Marathon. Bei der internationalen Veranstaltung vergibt der Verein gemeinsam mit den anderen Mitgliedsvereinen des Edersee-Marathon-Vereins erstmals einen Literaturpreis zum Thema Langstreckenlauf. Ein Edersee-Skate-Race wird in das Veranstaltungsprogramm aufgenommen.

Ein weiterer dezentraler Jugendbetreuerlehrgang findet beim SV 1921 Buchenberg statt.

Den Kreisjugendfußballtag des Jahres 2000 richtetet der SV 1921 Buchenberg im großen Saal des Vereinslokals aus.

2001 80 Jahre SV 1921 Buchenberg - Anlässlich dieses kleinen Jubiläums richtet der SV 1921 Buchenberg die Endspiele um den Waldecker Pokal der Jugend aus.

2003 Die Mitglieder des SV 1921 Buchenberg erneuern das Dach des Sportlerheims.

Janik Backhaus als Jugendspieler der JSG Buchenberg erhält weitere Berufungen (2003-2009) in den Bezirksauswahlkader Kassel. Folgend erhält er auch Einladungen zur Hessenauswahl, mit der er 2005 als Stammtorhüter den zweiten Platz beim DFB-Länderpokal in Duisburg erringt. Er erhält weiterhin die Berufung in den Förderkader des Teams der Sparkassenversicherung und steht dort bei intern. Spielen in Europa, Brasilien, USA und Asien als Stammtorhüter auf dem Feld. Seine Leistungen und Berufungen sind mehr als ein Beleg für die sehr gute Jugendarbeit im SV 1921 Buchenberg.

2004 Der SV 1921 Buchenberg ist Ausrichter des Kreisfußballtages Waldeck. Die Veranstaltung findet in der Orketalhalle in Ederbringhausen statt.

Ein großes 4-wöches Zeltlager der kathl. Jugend (Messdiener), Bad Drieburg findet auf dem Sportgelände des SV 1921 Buchenberg statt.

Der SV 1921 Buchenberg und der Musikverein Buchenberg organisieren erstmals gemeinsam ein großes 3-tägiges Musik- und Heimatfest auf dem Festgelände "auf der Frase".

Das Spielmobil des Landessportbunds gastiert beim SV 1921 Buchenberg - Integration durch Sport und Spiel.

Seniorengymnastik MuMM 50 "Gemeinsam statt Einsam", Nordic Walking, Tanzen und Damengymnastik werden als neue Abteilungen in den SV 1921 Buchenberg aufgenommen.

Der SV 1921 Buchenberg richtet ein großes Spielfest aus, welches eine Bundesförderung bekommt. Am Veranstaltungstag findet eine nicht angekündigte Prüfung der Veranstaltung vom zuständigen Bundesministerium für Migration statt. Der SVB besteht diese Prüfung mit Bravour.

Die D-Jugend der JSG Buchenberg wird zu einem hochkarätig besetzten Hallenturnier in Baunatal eingeladen. Die Mannschaft spielt hervorragenden Fußball und kann erst im Halbfinale gestoppt werden. Teilnehmer sind u.a. der SV Darmstadt 98, Kickers Offenbach und Eintracht Frankfurt sowie der KSV Hessen Kassel.

2005 Der SV 1921 Buchenberg beteiligt sich am großen Dorfjubiläum, 700 Jahre Buchenberg.

Die "grüne Hütte" Grillhütte und Lagerraum wird von den Mitgliedern in Eigenleistung mit Strom und Wasser versorgt.

2006 Kreiscrossmeisterschaften auf den Crosstrecken des SV 1921 Buchenberg rund um den Heßler.

2007 Das bislang größte Jugendturnier um den Edersee Cup wird an 4 Tagen, am - nun schon zur Tradition gewordenen - Fronleichnahmswochenende, ausgetragen. 80 Teams nehmen teil. Etwa 300 Teilnehmer zählt die Laufcup Veranstaltung zum Auftakt dieser Großveranstaltung. Etwa 20 Teams aus ganz Deutschland zelten rund um das Sportgelände - der SVB übernimmt die Versorgung. Prominenter Gast: Nationalspieler Wolfgang Rolff ist mit einem Jugendteam seines Heimatvereins dabei.

Der Fußballplatz von 1966 wird grundsaniert, eine automatische Beregnungsanlage wird installiert. Das Vereinsheim wird ebenfalls Grundsaniert und erweitert - überwiegend im Sanitärbereich. Dazu erstellt der Landessportbund Hessen ein entsprechendes Konzept. Diese große Baumaßnahme und Investition wird vom Land Hessen (Sportland Hessen) bezuschusst und unterstützt. (Dauer bis 2009)

Der SV 1921 Buchenberg richtet den Sportlerball der Gemeinde Vöhl in der Henkelhalle Vöhl aus.

Dezentrale HFV Schulung im Sportlerheim des SV 1921 Buchenberg. Thema: Rassismus im Fußball

2008 Die B-Jugend unterliegt im Kreispokalendspiel, bei Schneetreiben, dem TSV Korbach knapp mit 1:2.

Die Seniorenfußballer der FSG Buchenberg/Ederbringhausen müssen in die Relegation und steigen wieder aus der Bezirksliga Waldeck ab.

2009 Der sanierte Sportplatz wird eingeweiht. Das wohl größte Ereignis in der Vereinsgeschichte des SV 1921 Buchenberg. Ein frei zusammengestelltes Team von Weltmeistern und Nationalspielern/-innen trat am Tag der Legenden auf dem neuen Platz gegen eine Kreisauswahl Waldeck-Frankenberg an. U.a. mit dabei: Bernd Hölzenbein, Uwe Bein, Guido Buchwald, Angar Brinkmann, Dariusz Wosz, Thomas Brdaric, Sandra Minnert, Matthias "Atze" Döschner, Roy Präger, Frank Grainer, Steffen Herzberger, Mauricio Gaudino, Harald Spörl. Weit über 1.000 Zuschauer feierten ein Fußballfest. Sandra Minnert leitete zudem ein Demotraining für die JSG Fußballer.

10 Jahre FSG Buchenberg/Ederbringhausen. Das kleine Jubiläum wird mit einem Ehemaligen-Spiel in Ederbringhausen und einer kleinen Feierstunde ehemaliger, aktueller Spieler und Trainer begangen.

Der SV 1921 Buchenberg und die Highwalkers der Badminton Abteilung des TSV Korbach schließen eine kleine Kooperation.

Seinen ersten Auftritt in Nordhessen hat das DFB-Mobil beim SV 1921 Buchenberg. Geschulte DFB-Mobil-Teamer geben eine überregionale Fortbildung für Vereinstrainer.
'
Ein großes 4-wöches Zeltlager der kathl. Jugendgruppe (Messdiener) Ochtrup findet auf dem Sportgelände des SV 1921 Buchenberg statt.

2010 Der Edersee Cup zählt nun über teilnehmende 100 Teams, ca. 40 Teams zelten rund um das Sportgelände. Das Jugenturnier ist nun auch international besetzt. Mit dem litauischen Team LT ... gewinnt erstmals ein internationales Team den großen Wanderpokal des SV 1921 Buchenberg. Auch Bezirksauswahlteams nehmen am Turnier teil.

Ein weiteres großes Event, das man durchaus als eine Auszeichnung werten kann: der internationale Reifenkonzern Continental richtet paralell zur Fußball WM 2010 für seinen eigenen Konzern eine Fußball-WM aus. Der Konzern ist einer der Hauptsponsoren der FIFA WM 2010. Die Gruppenspiele, eine Gruppe mit Gastgeber Deutschland finden in Deutschland statt. Ausgewählt als Austragungsverein und -ort wurde von der Konzernleitung in Hannover der "kleine" Verein SV 1921 Buchenberg. Die Teams des späteren Continental-Weltmeisters Deutschland, das Team aus Südafrika und das Team aus Wales spielten in Buchenberg den Halbfinal- und späteren Finalteilnehmer aus. Sieger wurde der Vertreter Deutschlands, das Team Korbach. Ein Continentalwerks-Fußballteam aus China bestritt ein Einlagespiel.

Die Seniorenfußballer der FSG Buchenberg/Ederbringhausen fliegen zum ersten Mal ins Wintertrainingslager in die Türkei. Viele weitere sollten folgen.

Eine weitere Kirmes beim SV 1921 Buchenberg - Rainer Irsinn (der Schlagersänger) ist Stargast.

Ein weiteres großes 4-wöches Zeltlager der kathl. Jugend (Messdiener), Sinsheim findet auf dem Sportgelände des SV 1921 Buchenberg statt.

2011 Die finanzielle Lage, bedingt durch die große Investition (ca. 180.000 Euro), des nun 90-jährigen SV 1921 Buchenberg entspannt sich viel schneller als alle Mitglieder erwartet haben, dies wird im Verlauf der JHV bekanntgegeben. Die Versammlung endscheidet sich das kleine Jubiläum nur im ganz kleine Kreise zu begehen, um dann das 100-jährige Vereinsjubiläum "richtig" zu feiern.

Ein dreitägiges "Peugot Deutschland"-Treffen findet auf dem Sportgelände des SV 1921 Buchenberg statt.

Ein großes 4-wöches Zeltlager der kathl. Jugend (Messdiener), Bad Driburg findet auf dem Sportgelände des SV 1921 Buchenberg statt.

2012 Der VfL Bochum fragt an ob er ein Vorbereitungsspiel zur neuen Saison in Buchenberg austragen kann. Testspielgegner ist der KSV Baunatal. Das Spiel kommt tatsächlich zustande nachdem beide Vereine den Platz und die Rahmenbedingungen im Vorfeld abgenommen haben.

2013 Der neue Vorbau an das Vereinsheim wird errichtet - die Vereinsmitglieder investieren wieder viel Eigenleistung und der Verein muss erneut die kleine finanzielle Reseve aufbrauchen, trotz der gewährten Zuschüsse.

Der SV 1921 Buchenberg ist Ausrichter der Hallenkreismeisterschaften der Jugend in der Großsporthalle Herzhausen.

2014 Die Seniorengymnastikgruppe gewinnt mit ihrem Projekt "Gemeinsam statt Einsam" den 2. Platz im Regionalwettbewerb "Sterne des Sports", gefördert vom Deutschen Olympischen Sportbund und der Waldecker Bank.

Die Seniorenfußballer müssen leider am letzten Spieltag den schweren Gang zurück in die Kreisoberliga Waldeck antreten.

Die erste Schulkooperation mit der Ederseeschule, Herzhausen wird geschlossen. Die Förderung und Genehmigung erfolgt über das Staatliche Schulamt in Fritzlar. Wir sind einer von drei Vereinen im Landkreis der so eine Schulkooperation macht.

Vor Saisonbeginn erhält der "neue" Rasenplatz eine erste Nacharbeit - Vertikulieren und Sanden - Die Firma Klei aus Baunatal rückt an.

Ein großes 4-wöches Zeltlager der kathl. Jugend (Messdiener), Haltern am See findet auf dem Sportgelände des SV 1921 Buchenberg statt.

2015 Bewährungsprobe für den SV 1921 Buchenberg: Der neue große "Kyrill" Parkplatz erfährt seine Feuertaufe. Über 700 Starter/-innen bei den Schulcrossmeisterschaften der Schulen des Landkreises Waldeck-Frankenberg.

Die Seniorengymnastikgruppe kann ihren Vorjahreserfolg im Wettbewerb "Sterne des Sports" fast wiederholen. Diesmal ist es Platz 4. Ein super Ergebnis für die Senioren des Vereins.

Der Verein erreicht den 7. Platz bei der Vergabe des Hessischen Demographiepreises durch die Landesregierung.

2016 Im Jugendfußballbereich gibt es deutliche Veränderungen. Die JSG Edersee wird gegründet. Acht Vereine arbeiten zukünftig zusammen in der Jugendarbeit (Buchenberg, Altenlotheim, Ederbringhaussen, Vöhl, Basdorf, Ittertal, Marienhagen und Ense/Nordenbeck). Die Leitung der neuen groß Jugendspielgemeinschaft übernehmen Bernd Backhaus und Günter Eisenmann. Die neue JSG stellt auch zwei Mädchenmannschaften im Spielbetrieb.

Der 1. Nationalpark Kellerwald/Edersee Wandermarathon macht Station beim SV 1921 Buchenberg. Die Marathon-Wanderer werden vom SVB in Ralph Islings Lagerscheune, am Teich im Oberdorf, empfangen und versorgt. Örtliche Vereine beteiligen sich am Rahmenprogramm.

Der SV 1921 Buchenberg wird mit seiner integrativen sozialen Tätigkeit in die Auswirkungen der Flüchtlingswelle eingebunden. Über einen speziell von der Gemeinde und dem Landkreis eingesetzten Sportcoach werden die Leistungen des SV 1921 Buchenberg in der Flüchtlingskrise gefördert.

Dezentrale HFV-Schulung im Sportlerheim des SV 1921 Buchenberg. Thema: "Sucht - u.a. Spielsucht"

2017 Der Tennisplatz ist in die Jahre gekommen und hat kaum noch Belegung. Die Kosten für die jährliche Sanierung übersteigen deutlich den Nutzen. Der Tennisboom scheint vorbei. Der Landessportbund kommt zur Bestandsaufnahme und Lösungsfindung.

Die extreme Trockenheit in den Sommermonaten sorgt für großen Ärger - der SV 1921 Buchenberg erhält ein Verbot Trinkwasser aus den örtlichen Hochbehälter zu entnehmen um den Rasenplatz zu bewässern. Der schöne und sehr teure Sportplatzrasen verbrennt regelrecht durch die Trockenheit. An einer Lösung wird gearbeitet.

Bernd Backhaus und Ralph Isling (2. Vorsitzender) werden zu einem Abstimmungsgespräch über die weitere Vorgehensweise in dieser Sache zum Bürgermeister der Gemeinde Vöhl eingeladen. Am Ende des Termins findet der Vorschlag von Bernd Backhaus Zustimmung: der Verein errichtet zur Absicherung des Wasserbedarfs für den Erhalt des Rasenspielfeldes eine Speicherzisterne. Diese soll durch eine Tiefenbohrung mit Wasser befüllt werden.

Ein gesperrter gemeindlicher Haushalt der Gemeinde Vöhl und anders gelagerte Prioritäten im Sportstättenentwicklungsplan des Landkreises führen durch Nichterteilung einer Förderzusage praktisch zum Aus für die notwendigen Projekte. Der Vorsitzende, Bernd Backhaus, konfrontiert den Hessischen Minister des Inneren, Herrn Peter Beuth, öffentlich in einer von der Presse begleiteten Veranstaltung des Sportkreises mit der Sachlage. Wenige Wochen später werden Bernd Backhaus und Ralph Isling in das Innenministerium nach Wiesbaden eingeladen, um direkt mit Minister Beuth und den zuständigen Mitarbeitern der Staatskanzlei das Problem zu erörtern. Nach einer detailierten und sehr guten Projektvorstellung erteilt der Hessische Innenminister, Peter Beuth, die Zustimmung des Innenministeriums für die Förderung dieser beiden zukunftsweisenden Infrastrukturprokjekte aus dem Sonderinvestitionsprogramm "Sportland Hessen". Veranschlagte Projektkosten 180.000 Euro, mit dem Risiko auf Seiten des Vereins kein Wasser bei der Tiefenbohrung zu finden. Ein Präzedenzfall in Hessen!

Der Vereinsdialog des Hessischen Fußballverbandes findet beim SV 1921 Buchenberg statt. Das Präsidium, um den Präsidenten Stefan Reuss und dem Geschäftsführer Gerhard Hilgers, diskutieren zusammen mit mit dem Vereinsvorstand, sowie den Trainern und dem Kreisfußballausschuß den Masterplan des DFB. Im Programm hat Bernd Backhaus aber auch das große Thema der beiden Zukunftsprojekte.

In einem Abstimmungstermin mit der Tennisabteilung wird dem Umbau des Tennisplatzes zu einem Kunstrasen Soccercourt von Seiten der Tennisabteilung zugestimmt.

Ein weiteres sportliches Highlight: Die Train 'n fight-Challenge von Oliver Kahn (ehemaliger Nationaltorhüter) findet an 2 Tagen im Herbst als letzte von acht deutschlandweiten Qualifikationsveranstaltungen statt. Knapp 30 Jugendtorhüter aus Hessen, Westfalen, Niedersachsen und Thüringen sowie ein Torhüter aus Österreich ermitteln ihren Sieger um die Teilnehmer am Deutschlandfinale. Als Einstimmung findet am Freitagabend ein Bundesliga-Talk mit prominenten Gästen statt. Die Teilnehmer: André Schubert (ehem. Trainer Borussia Mönchengladbach, u.a. in der Champions-League), Thomas Eglinski (Leiter "Deutsches Fußball Internat"), Markus Gaupp (ehm. Torwarttrainer von Oliver Kahn) und Janik Backhaus, der in der Zwischenzeit bei Oliver Kahn als Torwarttrainer angestellt ist. Moderator ist Kai Völker vom Radiosender HR1.

Fahrt der JSG Edersee in das Deutsche Fußballinternat nach Bad Aibling. Drei Tage Training unter Internatsbedingungen, Besichtigung der AllianzArena, München und Weihnachtsmarkt am Schloss Maxelrain standen auf dem Programm. Drei Tage leben wie ein Internatsschüler und die Führung durch das Internat waren weitere Höhepunkte.

Dezentrale HFV-Schulung im Sportlerheim des SV 1921 Buchenberg. Thema: Finanzen - Herr Oberländer war der Dozent.

Ein großes 4-wöches Zeltlager der kathl. Jugend (Messdiener), Ochtrup findet auf dem Sportgelände des SV 1921 Buchenberg statt.

2018

Die Vereinssatzung wird auf den neuesten Stand gebracht, angelehnt an die Mustervorlage des LsbH.

Im März wurde nach Wasser gebohrt - in der Nähe des Hochbehälters - und tatsächlich in 75 Metern Tiefe wird man fündig. Fünf Kubikmeter Wasser die Stunde werden in die 50 Kubikmeter große neue Zisterne, die direkt neben dem Hochbehälter gebaut wird, eingeleitet. Die Wasserversorgung des SV 1921 Buchenberg, auch in trockenen Jahren, ist gesichert.

Die Train'n fight Challenge von Oliver Kahn gastiert zum zweiten Mal in Buchenberg. Die Veranstaltung in 2017 war top organisiert, welches das Team von Oliver Kahn dazu bewog wieder in Buchenberg Station zu machen - wieder 30 Teilnehmer. Diesmal bildete das Eröffnungsspiel zur Gruppenligasaison gegen Körle einen würdigen Rahmen.

Das Bravo Sport-FußballCamp, welches in Kooperation mit der Firma Pro Sport und dem Deutschen Fußballinternat durchgeführt wird, gastiert in Buchenberg. Mit über 120 Teilnehmern ist es das zweitgrößte Camp in Deutschland 2018

Staatsminister Mark Weinmeister weiht die durch das Förderprojekt: "Starkes Dorf" angeschafften Kinderspielgeräte auf dem Sportgelände in einer Feierstunde ein. Die Mitglieder des Vereins haben diese Geräte in Eigenleistung aufgestellt.

Noel Backhaus, vom SV 1921 Buchenberg, wird vom Hessischen Fußballverband für das Leadership-Progamm nominiert. Als eine von 14 augewählten jungen Frauen im Hessischen Fußball, die sich ehrenamtlich engagieren, besucht sie Lehrgänge. Ihr Mentor ist der Baunataler Bürgermeister Manfred Schaub. Noel Backhaus wurde am Ende des Leadership-Lehrgangs als Vertreterin Hessens für den DFB ausgewählt. Sie wird im Frauen und Mädchenausschuss des HFV berufen. Aufgabengebiet: Mitgliedergewinnung und Bildungskonzeption.

Die Vorrunde des HNA Fußballjugendcups der F-Junioren auf Regionalebene wird in Buchenberg ausgetragen.

Zwei dezentrale HFV-Schulungen im Sportlerheim des SV 1921 Buchenberg. Thema: Spielformen im Jugendfußball und Sporternährung

2019 Der "alte"Tennisplatz wird zu einem Kunstrasen Soccercourt umfunktioniert. Fachfirmen aus Baunatal und aus Bayern richten den Untergrund her und verlegen den Kunstrasen. Die Vereinsmitglieder erweitern die Fläche des Tennisplatzes, sodass ein Spielfeldmaß erreicht wird, welches Jugendpflichtspiele bis zur D-Jugend ermöglicht. Durch den Förderausfall der Gemeinde und des Landkreises sowie zusätzlich nicht geplanter Arbeiten am Unterbau belasten den Verein nun enorme finanzielle Sorgen.

Wieder ist Oliver Kahns Train'n fight Challenge zu Gast in Buchenberg. Wieder über 30 Teilnehmer. Der Rahmen diesmal: 20 Jahre FSG Buchenberg/Ederbringhausen. Ein altes Nachbarschaftsderby lebt auf und sorgt für Erinnerungen - der SV 1921 Buchenberg besiegt den FSG Partner Spfr. Ederbringhausen mit 3:2. Anschließend werden die ehemaligen Trainer geehrt und örtliche Vereine und Gruppen gratulieren mit ihren Aufritten. Den Abschluß der Challenge-Tage bildet dieses Mal das erste Saisonheimspiel der FSG Buchenberg/Ederbringhausen in der Kreisoberliga Waldeck gegen die SG Wesetal, da die Mannschaft erneut den bitteren Weg aus der Gruppenliga in die Kreisoberliga antreten musste.

Die Waldeckische Landeszeitung dreht gemeinsam mit der Waldecker Bank einen Imagefilm über den SV 1921 Buchenberg. Alle Abteilungen inkl. der Schulkooperation stellen sich vor.

Ein schwerer Sturmschaden deckt das Dach der "grünen Hütte" ab. Das Dach muss komplett erneuert werden.

2020 Die Satzung des SV 1921 Buchenberg wird erneut auf den aktuellen Stand gebracht - Kindeswohl und Datenschutzbestimmungen werden eingeführt bzw. ergänzt.

Der SV 1921 Buchenberg ist Ausrichter für den Kreisjugendfußballtag 2020. Im großen Saal der Vereinsgaststätte können im Januar noch alle Jugendvertreter des Kreises diese wichtige Versammlung durchführen. Noel Backhaus und Björn Hasecke, vom SV 1921 Buchenberg, werden in den Kreisjugendausschuß des Fußballkreis Waldeck (Wieder-)gewählt - Aufgabengebiete sind Schulfußball und Qualifizierung.

Die Seniorenfußballer der FSG Buchenberg/Ederbringhausen halten mittels der Pandemie-Regelung die Kreisoberliga Waldeck. Der 2. Mannschaft gelingt dieses Kunststück nun zum wiederholten Mal in der Kreisliga B - diesmal begünstigt durch die Quotientenregelung. Die Spieler endscheiden sich aber später für einen freiwilligen Rückzug in die Kreisliga C Waldeck, da der sportliche Neubeginn mit jungen Spielern im Vordergrund stehen soll.

In Coronazeiten eine Veranstaltung organisieren - eine Maximale Herausforderung die dem Verein gelingt. Am Wochenende um den 1. Mai fand die 1. virtuelle Schnitzeljagd auf drei mit verschieden gelagerten Themenschwerpunkten ausgearbeiteten Routen statt. Zudem wurde eine Bike-Route angeboten. Die Veranstaltung fand trotz der Coronabeschränkungen einen großen Zuspruch.

Trotz Corona-Lockdown, aber mit einem starken Hygienekonzept, darf der SV 1921 Buchenberg zum 4. Mal in Folge die Train 'n fight Challenge von Oliver Kahn ausrichten. Erneut 30 Teilnehmer die unter wiedrigsten Corona-Sicherheitsbedingungen dem Sportgelände schon scheinbar verloren gegangenes Leben einhauchen.

Die geplanten Veranstaltungen Edersee Cup und Bravo Sport-FußballCamp fallen den Beschränkungen der Pandemie zum Opfer. Auch der geplante Wandermarathon mit einer Station am Vereinsheim musste abgesagt und verschoben werden.

Der SV 1921 Buchenberg bekommt den Zuschlag für die Ausrichtung sowohl der Senioren- als aus der Jugendendspiele um den Waldecker Pokal im Jubiläumsjahr 2021. Der Vorstand endscheidet sich für die Jugendendspiele.

Unter sehr scharfen Sicherheits- und Hygieneschutzkonzepten startet der Fußballspielbetrieb der Saison 20/21 mit deutlicher Verspätung in die Spielzeit. Nach nur knapp zwei Monaten Fußball unter Hygienekonzepten und Abstandsregeln muss die laufende Saison im Oktober erneut - zunächst - unterbrochen werden.


2021 Unter diesen Corona-Schutzbedingungen muss der SV 1921 Buchenberg in sein 100. Jubiläumsjahr gehen. Alle Vorstandssitzungen finden in der Zwischenzeit coronagerecht über Online-Videokonferenzen statt. Die angesetzte Jahreshauptversammlung muss verschoben werden.

Zeitweise dürfen keine Zusammenkünfte von mehreren Menschen stattfinden. Somit fallen die Trainingsstunden aller Abteilungen aus. Sportlerheim, Sporthallen und Spielfelder sind gesperrt.

Trotz Corona-Krise: die finanzielle Situation des Vereins erholt sich erneut schneller als alle Mitglieder gedacht haben. Der Vorstand bereitet ein weiteres notwendiges Infrastrukturprojekt vor - Flutlicht für Soccercourt und Rasenplatz. Genehmigungen und Förderanträge sind im Frühjahr des Jubilämsjahres auf den Weg gebracht worden.

Die anhaltende Corona-Pandemie zwingt den Hessischen Fußballverband erneut die laufende Saison abzubrechen. Diesmal wird die erst wenige Spiele umfassende laufende Saison ohne Wertung abgebrochen und annuliert.

Die für das Jubiläumsjahr vorgesehenen Veranstaltungen müssen alle abgesagt werden.

Unter strengen Corona-Hygienekonzepten darf der SV 1921 Buchenberg im Juli 2021 tatsächlich sein 100-jähriges Jubiläum feiern. Ein Gymper Fussballcamp mit über 100 Teilnehmern wird kurzfristig organisiert. Ein Jubiläumsspiel findet unter hohen Sicherheitsauflagen statt - FSG Buchenberg vs. TSV Altenlotheim. Zahlreiche Ehrungen werden "Open Air" durchgeführt. Mit den Ehrenbrief des Landes Hessen werden Bernd Backhaus, Harald Huthwelker und Mario Brussmann ausgezeichnet.

Noel Backhaus wird vom Landessportbund Hessen mit dem "Lu Röder-Preis" augezeichnet. Die Ehrung findet im Rahmen einer Feierstunde im Funkhaus von Hit Radio FFH, in Bad Vilbel, statt. (Zum Zeitungsbericht.)

Im Dezember, bei eisigen Temperaturen, gelingt es den Mitgliedern SV 1921 Buchenberg die neue Flutlichtanlage in Betrieb zu nehmen. Die Untere Naturschutzbehörde erlässt eine sogenannte Kompensationsauflage (Ausgleichsmaßnahme) für den Verein über knapp 15.000 Euro oder umgerechnet knapp 25.000 Ökopunkte in der Baugenehmigung.

2022 Walking Football beim SV 1921 Buchenberg. Ein Einführungslehrgang geleitet von Trainerin Caja Zoren (Eintracht Frankfurt), findet gemeinsam mit Spielern der SG Lichtenfels auf den neuen Buchenberger Kunstrasen statt.

Das erste Spiel im Walking Football in Nordhessen: SV 1921 Buchenberg gegen Eintracht Frankfurt

"Day of Light": zur Einweihung der Flutlichtanlage kommt Hit Radio FFH mit seinem Fußballteam nach Buchenberg. Ein Spiel des FFH Teams gegen eine Auswahl aus Waldeck-Frankenberg ist der Höhepunkt der Feierlichkeiten. Die Hit Radio FFH-After Game Party auf dem Heßler in Buchenberg mit Hits der 70er, 80er und 90er steigt nach dem Spiel.

Die 35-jährige Partnerschaft der Nationalparkgemeinde Vöhl und der Gemeinde Mouchard (Frankreich) wird mit zahlreichen Gästen auf dem Buchenberger Sportgelände beim "Day of Light" gefeiert. Zu den Ehrengästen zählen u.a. Europastaatssekretär Uwe Becker, Regierungspräsident Mark Weinmeister, Landrat Jürgen van der Horst, Landtagsabgeordnete Dr. Daniela Sommer und das Präsidium des Hessischen Fußballverbandes.

   
Jahr Sportliche Erfolge
1952 Die Fußballer werden erstmals Meister der B Klasse im Kreis Frankenberg und steigen in die A Klasse Frankenberg auf.
1971 Den Fußballern gelingt der zweite Aufstieg, der Vereinsgeschichte in die A-Klasse, diesmal allerdings im Fußballkreis Waldeck(!), dem man sich in der Zwischenzeit auf eigenen Wunsch angeschlossen hatte.
1979 Die Fußballer gewinnen erstmals den Gemeindepokal der jungen Gemeinde Vöhl
1980 Der dritte Aufstieg in der Vereinsgeschichte in die A-Klasse wurde groß gefeiert.
1984 Das Jahr was fußballerisch bis heute gefühlt den größten Triumph des Vereins hervorbrachte. Als unterklassiger B-Ligist gewann das Team den Waldecker Pokal. Ein unvergessener Tag in der Vereinsgeschichte des SV 1921 Buchenberg. Waldecker Pokalsieger 1984!

1990 Endlich! Meisterschaft in der B-Liga Waldeck - Aufsteiger in die A-Liga.
1992 Nun Endlich läuft es anders bei den Fußballern statt immer wieder Abstieg nach nur einem Jahr Klassenzugehörigkeit nun die Sensation Aufstieg in die Bezirksliga Waldeck. Bis ins Jahr 1998 sollte das so bleiben, trotz starker Schwankungen in der Teamzusammensetzung gelang es immer wieder den Klassenerhalt zu sichern.

2001 F,- E,- und D-Jugend der JSG Buchenberg gewinnen in ihren Spielklassen den Kreismeistertitel

2002 Die E-Jugend der JSG Buchenberg gewinnt in einem dramatischen Finale den Waldecker Pokal. Der Torhüter dieser Mannschaft - Janik Backhaus - wird erstmals in den Bezirksauswahlkader Kassel berufen.

2006 Die C-Jugend der JSG Buchenberg erringt in einen hochdramatischen Finale den Waldecker Pokal Sieg. Auf dem Sportplatz in Ense wird der klassenhöhere TSV Korbach im Elfmeterschießen bezwungen.

Die B-Jugend der JSG Buchenberg gewinnt das Hallenmasters in Herzhausen. Knapp 100 teilnehmende Jugendteams. Ein weiterer Sieger: Das C-Jugendteam des KSV Baunatal, mit dem späteren Bundesligatorhüter Stefan Ortega (Arminia Bielefeld).

2007 Endlich! Die Fußballer der FSG Buchenberg/Ederbringhausen werden überraschend Meister in der Kreisliga A und steigen in die Bezirksliga Waldeck auf. Ein Ziel der FSG geht in Erfüllung. Bemerkenswert: Untätig mussten die Spieler und Fans am letzten Spieltag zusehen wie die Spiele der bis dahin besser postierten Konkurrenz verliefen. Per Telefon kam die Meisterinfo zu den wartenden Spielern.

Die C-Jugend der JSG Buchenberg verteidigt den Waldecker Pokal

2008 Die C-Jugend der JSG Buchenberg gewinnt den Waldecker Pokal der Jugend zum dritten Mal in Folge.
2009 Die Seniorenfußballer der FSG Buchenberg/Ederbringhausen gewinnen die erstmals ausgetragene Kreismeisterschaft im Futsal.

Nach dem bitteren Abstieg folgt die Meisterschaft in der Kreisliga A und der erneute Aufstieg in die Bezirksliga Waldeck. Diesen feiern die Spieler der FSG Buchenberg/Ederbringhausen nach dem Saisonfinale in Neukirchen.

Die B-Jugend der JSG Buchenberg wird Meister der Kreisliga und steigt in die Gruppenliga Kassel auf.

2010 Der B-Jugend der JSG Buchenberg gelingt der Klassenerhalt in der Gruppenliga Kassel.
2013 Ein weiterer sportlicher Höhepunkt in der Vereinsgeschichte: Sowohl die Seniorenfußballer der FSG Buchenberg/Ederbringhausen und auch die A-Jugend der JSG Buchenberg feiern die Meisterschaft in ihrer Spielklasse und den Aufstieg in die Gruppenliga Kassel. Zudem erringt die 2. Seniorenmannschaft der FSG Buchenberg/Ederbringhausen den Titel in der Kreisliga C und steigt in die B-Liga Waldeck auf.

2018 Die B-, C- und D-Mädchen und die D-Junioren der JSG Edersee werden Hallenkreismeister und qualifizieren sich für die Regionalmeisterschaften.

Die Sensation: Die Seniorenfußballer der FSG Buchenberg/Ederbringhausen holen am letzten Spieltag mit einem unglaublichen 12:0 Sieg die Meisterschaft in der Kreisoberliga Waldeck und feiern unverhoft den Wiederaufstieg in die Gruppenliga Kassel.

2020 Die D-Mädchen der JSG Edersee werden Futsal-Kreismeister in der Halle und qualifizieren sich für die Regionalmeisterschaften.

Die Corona-Pandemie hält die ganze Welt in Atem. Der Sport geht in den Lockdown. Die Meisterschaften können nicht zu Ende gespielt werden. Der Verband schließt die Meisterschaftsrunden mit einer so genannten Quotientenregel ab. Die C-Junioren der JSG Edersee werden dadurch Meister ihrer Klasse und steigen in die Gruppenliga Kassel auf. Die B-Juniorinnen werden ebenfalls Meister, knapp vor der TSG Wilhelmshöhe.

2007 Endlich! Die Fußballer der FSG Buchenberg/Ederbringhausen werden überraschend Meister in der Kreisliga A und steigen in die Bezirksliga Waldeck auf. Ein Ziel der FSG geht in Erfüllung. Bemerkenswert: Untätig mussten die Spieler und Fans am letzten Spieltag zusehen wie die Spiele der bis dahin besser postierten Konkurrenz verliefen. Per Telefon kam die Meisterinfo zu den wartenden Spielern.

Die C-Jugend der JSG Buchenberg verteidigt den Waldecker Pokal

2008 Die C-Jugend der JSG Buchenberg gewinnt den Waldecker Pokal der Jugend zum dritten Mal in Folge.
2009 Die Seniorenfußballer der FSG Buchenberg/Ederbringhausen gewinnen die erstmals ausgetragene Kreismeisterschaft im Futsal.

Nach dem bitteren Abstieg folgt die Meisterschaft in der Kreisliga A und der erneute Aufstieg in die Bezirksliga Waldeck. Diesen feiern die Spieler der FSG Buchenberg/Ederbringhausen nach dem Saisonfinale in Neukirchen.

Die B-Jugend der JSG Buchenberg wird Meister der Kreisliga und steigt in die Gruppenliga Kassel auf.

2010 Der B-Jugend der JSG Buchenberg gelingt der Klassenerhalt in der Gruppenliga Kassel.
2013 Ein weiterer sportlicher Höhepunkt in der Vereinsgeschichte: Sowohl die Seniorenfußballer der FSG Buchenberg/Ederbringhausen und auch die A-Jugend der JSG Buchenberg feiern die Meisterschaft in ihrer Spielklasse und den Aufstieg in die Gruppenliga Kassel. Zudem erringt die 2. Seniorenmannschaft der FSG Buchenberg/Ederbringhausen den Titel in der Kreisliga C und steigt in die B-Liga Waldeck auf.

2018 Die B-, C- und D-Mädchen und die D-Junioren der JSG Edersee werden Hallenkreismeister und qualifizieren sich für die Regionalmeisterschaften.

Die Sensation: Die Seniorenfußballer der FSG Buchenberg/Ederbringhausen holen am letzten Spieltag mit einem unglaublichen 12:0 Sieg die Meisterschaft in der Kreisoberliga Waldeck und feiern unverhoft den Wiederaufstieg in die Gruppenliga Kassel.

2020 Die D-Mädchen der JSG Edersee werden Futsal-Kreismeister in der Halle und qualifizieren sich für die Regionalmeisterschaften.

Die Corona-Pandemie hält die ganze Welt in Atem. Der Sport geht in den Lockdown. Die Meisterschaften können nicht zu Ende gespielt werden. Der Verband schließt die Meisterschaftsrunden mit einer so genannten Quotientenregel ab. Die C-Junioren der JSG Edersee werden dadurch Meister ihrer Klasse und steigen in die Gruppenliga Kassel auf. Die B-Juniorinnen werden ebenfalls Meister, knapp vor der TSG Wilhelmshöhe.

   
Jahr Vorsitzende
1921-1931 Adolf Huthwelker
1932-1938 Karl Eierdanz
1946-1947 Karl Eierdanz
1948-1949 Wilhelm Salewsky
1950-1951 Kurt Oenigk
1952-1953 Adolf Huthwelker
1958-1960 Albert Menzel
1961-1985 Kurt Oenigk
1986-1989 Karl-Friedrich Koppe
1990-1993 Dieter Hamel
1994-1995 Karl-Friedrich Koppe
1996-heute Bernd Backhaus